Mond und Planeten

Mond

 

 

Halbschattenfinsternis Freitag 10. Januar 2020

Der Mond durchlief also den Halbschatten der Erde. Er kam nicht in den Kernschatten, es wurde also keine partielle Mondfinsternis, sondern (nur) eine partielle Halbschattenmondfinsternis. Beginn 18:05, Maximum  20:10, Ende 22:14.

Quelle: https://news.astronomie.info/sky202001/mond.html

Hoffentlich viele Schülerinnen und Schüler sind dann  Freitag abend kurz nach 20 Uhr mal auf den Balkon oder in den Garten gegangen und haben mit bloßem Auge oder dem Feldstecher geschaut, dass der Mond vor allem im unteren Teil deutlich dunkler geworden ist. Die Sternwarte konnten wir leider nicht aufschieben, da alle Akteure in der Nacht in Effelsberg (dem Radioteleskop) waren .

 

totale Mondfinsternis 21. Januar 2019

Wir, das Schloß-Gymnasium, laden alle Interessenten zur Mondfinsternis in unsere Sternwarte ein – am 21. Januar ab 5 Uhr.

WZ