bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag 2021   Freitag, 19. November 2021   17 bis 19 Uhr
Im Rahmen dieses deutschlandweiten „Vorlesetags“ wird am Schloß-Gymnasium – wie auch in den Vorjahren – der Beobachtungsraum der Sternwarte als „Erlebnisort“ angeboten. Im Kontext des Themas „„Freundschaft und Zusammenhalt“ lesen zwei Schülerinnen aus der EF 5.-Klässlern aus „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry vor. Da der Raum nicht beheizt werden kann, werden die 20 Schüler und Schülerinnen aus den 5. Klassen wohl mit Isomatte und Decken anrücken und unterstützend mit Keks und heißem Tee durch Frau Scheffler, der Organisatorin, bei guter Laune und Gesundheit gehalten werden. Bei gutem Wetter wird dann das Dach aufgeschoben und der Weltraum real angeschaut werden können. Die Anmeldung erfolgt über die Klassen.

 

Vorlesetag in der Sternwarte   „Europa und die Welt” 2020

Nach dem schönen Vorlese-Abend in der Sternwarte im letzten Jahr laden wir Euch herzlich ein, auch in 2020 in der Sternwarte einen Vorlese-Nachmittag zu erleben:
Freitag, den 20.11.2020, Beginn: 16.00 Uhr, Ende: 18.00 Uhr.
Bei gutem Wetter, ohne Wolken und Regen, schieben wir noch das Dach auf und schauen ins Weltall bis 19.00 Uhr.
Hier der Info-Brief   mit der UNBEDINGT ERFORDERLICHEN Anmeldung. Corona zwingt uns natürlich auch hier, sorgsam zu planen.
Claudia Scheffler 2020-11-16

 

Vorlesetag in der Sternwarte 2019

Zeit in der Sternwarte: Freitag 22.11.2019 17-19
(Der bundesweite Vorlesetag findet am Freitag 15.11. statt.)
Vorgelesen wird aus dem spannenden Buch „Der geheime Schlüssel zum Universum“  von Lucy und Stephen Hawking von Michael Klopsch (aus der Q1) und Lucie Hagedorn (aus der 8a). Bei geeignetem Wetter Beobachtungen bis 20 Uhr

In Zusammenarbeit mit den „Astrozwergen“ an den Urania Sternwarten Jena
41 astronomische Einrichtungen machten mit !!  (Karte)

Vorlesenachmittag/-abend unter Sternen
Regen Zuspruch fand der Vorlesenachmittag in der Sternwarte. Fünft- und Sechstklässler kuschelten sich auf Isomatten und unter Decken und lauschten der spannenden Darbietung der beiden Vorlesenden Lucie Hagedorn (8a) und Michael Klopsch (Q1). Durch ihren lebhaften Vortrag rissen sie ihre Zuhörer mit, die gebannt an ihren Lippen hingen, während sie die spannenden Weltraumabenteuer von Georg, Annie und Eric vorlasen. „Vor allem der Ritt auf dem Kometen, als Annie und Georg heimlich den Computer von Eric, Annies Vater, nutzten, gefiel mir.“ so Soumaya, eine Schülerin der Astro-AG. Da das Wetter mitspielte, konnten die (kleinen) Zuhörer noch einige Sterne im Anschluss, wie Wega und Altair, zwei Sterne des Sommerdreiecks, beobachten.
Claudia Scheffler

Ein Teil der Zuhörer und Zuhörerinen im Beobachtungsraum (eigentlich im schwachen Licht der Leselampe für Michael oder Lucie)

 

Aufwärmen mit Tee, Keksen und Brownies